Kostenloser Versand ab € 29,- Bestellwert
Schnelle Lieferung
Top Service
Kostenlose Hotline 05130 9751064
 
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Akkuträger für E-Zigaretten

Akkuträger - damit Ihre E-Zigarette ihren Dienst tun kann

Eine E-Zigarette ohne Akkuträger würde nicht funktionieren, nicht zuletzt aus diesem Grund, werden die elektrischen Zigaretten schon in ihrer Grundausstattung mit dem entsprechenden Akkuträger versehen. Sie können dieses als Komplettset erwerben. Streben Sie jedoch einen Sub-Ohm-Verdampfer ohne eine höhere Leistung an, dann können Sie einen anderen Akkuträger optional hinzuerwerben. 

Akkuträger: Wer die Wahl hat, hat den Qualm

Die Auswahl rund um den Akkuträger ist enorm. Hersteller wie Vaporesso, Eleaf oder SMOK haben diverse Akkuträger in ihren Portfolios, so dass Sie als Suchender, die Qual der Wahl haben. Aber was ist überhaupt ein Akkuträger und was ist mit Box-Mods gemeint?

Das ist ein Akkuträger

Jede E-Zigarette besteht aus mehreren einzelnen Komponenten. Der Verdampfer und der Akkuträger gehören dabei zu den wichtigsten Bestandteilen der elektrischen Zigaretten. Der Verdampfer lässt das Liquid verdampfen und der Akkuträger sorgt dabei für die nötige Power zum Verdampfen. Somit ist der Akkuträger der Stromversorger einer jeder E-Zigarette und hat die Aufgabe, dass der wichtige Heizdraht sich im Inneren auch erhitzen kann. Oft hört man in diesem Zusammenhang auch Begriffe wie Akkuträger-Box oder eben Box-Mods. Die Bezeichnung Akkuträger-Box steht dabei jedoch nur für den Bestandteil als Ganzes. Wird von Box-Mods gesprochen, dann meinen eingefleischte Dampfer damit den Austausch des vorinstallierten Akkus, gegen einen neuen Akkuträger. Profis haben dann ihre E-Zigarette modifiziert. Somit geht es hierbei nicht um zwei unterschiedliche Dinge, sondern vielmehr um einen inhaltlichen Unterschied. 

Warum sich der Austausch des Akkuträgers lohnen kann

Obwohl Ihre E-Zigarette durch den Kauf schon einen Akkuträger mitbringt, kann sich der Austausch durchaus lohnen. Denn insbesondere wenn Sie eine höhere Leistung oder Ladekapazität haben möchten, können die vorinstallierten Akkus nur selten mithalten, https://www.meisterfids-paff.de/akkutraeger. Box-Mods haben nicht nur eine höhere Akkuspannung, sondern damit auch eine gesteigerte Kapazität. Sie können über einen längeren Zeitraum dampfen, denn die Laufzeit vom Akku wird maßgeblich erhöht. Gerade unterwegs kann es zu einem besonderen Ärgernis werden, wenn sich zwischendrin der Akku verabschiedet und Sie so auf Ihren Genuss verzichten müssen. 

Einige Modelle haben zudem mehrere Akkuzellen, damit die Laufzeit auf ein Maximum erhöht werden kann. So besteht für Sie abhängig vom ausgewählten Akkuträger die Möglichkeit, die Nutzungsdauer Ihrer E-Zigarette, um mehr als das dreifache zu erhöhen. 

Für eine lange Lebensdauer sorgen

Eventuell sagen Ihnen die Begriffe "Batterieträgheitseffekt" oder "Memory-Effekt" etwas, in Verbindung mit Akkus. Beide Begriffe bezeichnen die Tatsache, dass der Akku im Laufe der Zeit an Kapazität einbüßt, insofern diese nicht sachgemäß geladen werden. Aus dem physikalischen Aspekt heraus, bilden sich innerhalb des Akkus kleinste Kristalle, welche daran Schuld sind, dass dieser stetig weniger Power freisetzen kann. Das stört natürlich Ihr Dampfvergnügen. Akkuträger hingegen sind mit Akkus ausgestattet, welchen das inkorrekte Aufladen völlig egal ist. In den meisten Fällen sind dies Lithium-Ionen-Akkus. Nickel-Akkus hingegen sind dafür bekannt und berüchtigt, "falsches aufladen" schnell persönlich zu nehmen. Ein zu frühes Wiederaufladen haben letztere Akkus gar nicht gern, was den anderen Akkus im Gegensatz dazu, nichts ausmacht. 

Für eine lange Lebensdauer ist aber noch wichtiger, dass Sie Ihre E-Zigarette nicht an heißen Orten aufbewahren oder sogar in der prallen Sonne liegen lassen. Es würde so nämlich zu einem Schaden im Inneren kommen und Ihre E-Zigarette würde infolge dessen, unbrauchbar werden.
Akkuträger - damit Ihre E-Zigarette ihren Dienst tun kann Eine E-Zigarette ohne  Akkuträger  würde nicht funktionieren, nicht zuletzt aus diesem Grund, werden die elektrischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akkuträger für E-Zigaretten

Akkuträger - damit Ihre E-Zigarette ihren Dienst tun kann

Eine E-Zigarette ohne Akkuträger würde nicht funktionieren, nicht zuletzt aus diesem Grund, werden die elektrischen Zigaretten schon in ihrer Grundausstattung mit dem entsprechenden Akkuträger versehen. Sie können dieses als Komplettset erwerben. Streben Sie jedoch einen Sub-Ohm-Verdampfer ohne eine höhere Leistung an, dann können Sie einen anderen Akkuträger optional hinzuerwerben. 

Akkuträger: Wer die Wahl hat, hat den Qualm

Die Auswahl rund um den Akkuträger ist enorm. Hersteller wie Vaporesso, Eleaf oder SMOK haben diverse Akkuträger in ihren Portfolios, so dass Sie als Suchender, die Qual der Wahl haben. Aber was ist überhaupt ein Akkuträger und was ist mit Box-Mods gemeint?

Das ist ein Akkuträger

Jede E-Zigarette besteht aus mehreren einzelnen Komponenten. Der Verdampfer und der Akkuträger gehören dabei zu den wichtigsten Bestandteilen der elektrischen Zigaretten. Der Verdampfer lässt das Liquid verdampfen und der Akkuträger sorgt dabei für die nötige Power zum Verdampfen. Somit ist der Akkuträger der Stromversorger einer jeder E-Zigarette und hat die Aufgabe, dass der wichtige Heizdraht sich im Inneren auch erhitzen kann. Oft hört man in diesem Zusammenhang auch Begriffe wie Akkuträger-Box oder eben Box-Mods. Die Bezeichnung Akkuträger-Box steht dabei jedoch nur für den Bestandteil als Ganzes. Wird von Box-Mods gesprochen, dann meinen eingefleischte Dampfer damit den Austausch des vorinstallierten Akkus, gegen einen neuen Akkuträger. Profis haben dann ihre E-Zigarette modifiziert. Somit geht es hierbei nicht um zwei unterschiedliche Dinge, sondern vielmehr um einen inhaltlichen Unterschied. 

Warum sich der Austausch des Akkuträgers lohnen kann

Obwohl Ihre E-Zigarette durch den Kauf schon einen Akkuträger mitbringt, kann sich der Austausch durchaus lohnen. Denn insbesondere wenn Sie eine höhere Leistung oder Ladekapazität haben möchten, können die vorinstallierten Akkus nur selten mithalten, https://www.meisterfids-paff.de/akkutraeger. Box-Mods haben nicht nur eine höhere Akkuspannung, sondern damit auch eine gesteigerte Kapazität. Sie können über einen längeren Zeitraum dampfen, denn die Laufzeit vom Akku wird maßgeblich erhöht. Gerade unterwegs kann es zu einem besonderen Ärgernis werden, wenn sich zwischendrin der Akku verabschiedet und Sie so auf Ihren Genuss verzichten müssen. 

Einige Modelle haben zudem mehrere Akkuzellen, damit die Laufzeit auf ein Maximum erhöht werden kann. So besteht für Sie abhängig vom ausgewählten Akkuträger die Möglichkeit, die Nutzungsdauer Ihrer E-Zigarette, um mehr als das dreifache zu erhöhen. 

Für eine lange Lebensdauer sorgen

Eventuell sagen Ihnen die Begriffe "Batterieträgheitseffekt" oder "Memory-Effekt" etwas, in Verbindung mit Akkus. Beide Begriffe bezeichnen die Tatsache, dass der Akku im Laufe der Zeit an Kapazität einbüßt, insofern diese nicht sachgemäß geladen werden. Aus dem physikalischen Aspekt heraus, bilden sich innerhalb des Akkus kleinste Kristalle, welche daran Schuld sind, dass dieser stetig weniger Power freisetzen kann. Das stört natürlich Ihr Dampfvergnügen. Akkuträger hingegen sind mit Akkus ausgestattet, welchen das inkorrekte Aufladen völlig egal ist. In den meisten Fällen sind dies Lithium-Ionen-Akkus. Nickel-Akkus hingegen sind dafür bekannt und berüchtigt, "falsches aufladen" schnell persönlich zu nehmen. Ein zu frühes Wiederaufladen haben letztere Akkus gar nicht gern, was den anderen Akkus im Gegensatz dazu, nichts ausmacht. 

Für eine lange Lebensdauer ist aber noch wichtiger, dass Sie Ihre E-Zigarette nicht an heißen Orten aufbewahren oder sogar in der prallen Sonne liegen lassen. Es würde so nämlich zu einem Schaden im Inneren kommen und Ihre E-Zigarette würde infolge dessen, unbrauchbar werden.
Zuletzt angesehen
AUSGEZEICHNET.ORG